Neue Firma, neues Glück. Wer von Kunde zu Kunde zieht, der kennt das. Man geht oft mit einem lachenden und einem weinenden Auge, lässt vieles endlich wieder hinter sich, muss sich aber auch von Dingen und Menschen trennen, die einem nach all der Zeit, die man vielleicht da war, nicht mehr so unwichtig sind.

Was tun? Wie geht man damit am besten um? Patentrezepte gibt’s hier nicht. Manchmal genügt ein schneller Schlussstrich, manchmal tröstet die Erinnerung und manchmal ist es vielleicht gar nicht so falsch, einfach auch mal was zu sagen.

Warum den Menschen, die einem wichtig geworden und ans Herz gewachsen sind, nicht einfach mal sagen, was los ist? Gefühle sind nichts fürs Archiv. Also raus damit, was gibt’s schon zu verlieren?

On his last day of work, a straight-laced consultant writes a love letter to his office crush, telling her all the wonderful ways she’s inspired him to change his life.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Dear Kimberly ist ein Kurzfilm von Jonathan Steinfield.

(via filmshortage.com)

Du möchtest das kommentieren? Dann mal ran:

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein