Sie hören

"Weisst du was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenns so richtig scheiße ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle wo, wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment."

Und zum Glück ist auch immer Musik da.

Sie hören: Dionne Farris- I Know

Irgendwie kleben geblieben. Zum Glück.

Sie hören: Macy Gray – I Try

Manchmal gefallen einem Lieder erst mit ein paar Jahren Abstand. Hier haben wir ein ganz gutes Beispiel dafür.

Sie hören: Boysetsfire – The Misery Index (20th Anniversary Tour Live in Berlin)

Boysetsfire haben ganze Alben live gespielt und ich war nicht da? Ja, lacht ruhig. Aber wenigstens kann ich's auf Video gucken.

Sie hören: Too Strong – Krank

Eine Jugend in Waltrop ohne Too Strong ist undenkbar. Musik, die Geschichten erzählt, weckt Erinnerungen, so ist das nun mal.

Sie hören: Jamiroquai – Cosmic Girl

Viel zu lange nicht gehört.

Sie hören: Louis Berry – Restless

Feines Dingen, das irgendwie älter klingt als es ist.

Sie hören: Bad Religion – Flat Earth Society

Aktueller denn je.

Sie hören: RIVE – Vogue

Hat sich irgendwie so ergeben.

Sie hören: Paradise Lost – True Belief

Muss ich auch mal wieder öfter hören.

Sie hören: Life Of Agony – Weeds

Kein Song, kein Album ohne die passenden Erinnerungen.

Sie hören: The Undertones – Teenage Kicks

Fieser süßer Ohrwurm.

Sie hören: Luna Lee – Paint it black

Einer meiner Lieblingssongs auf einem koreanischen Instrument gecovert. Und zwar ziemlich gut.