Träume, Zielen und Wünsche haben wir ja alle, oder? Na, zumindest hoffe ich das. Der ein oder andere hat mehr oder weniger davon vielleicht ja sogar schon erreicht beziehungsweise verwirklicht und hat allen Grund entsprechend morgens entsprechend zufrieden aufzuwachen.

Das Glück hat nicht jeder. Gut, so mancher steckt sich seine Ziele vielleicht ein bisschen hoch, manche davon auch so hoch, dass sie unerreichbar sind. Andere haben aber auch einfach weniger Glück als andere. Sei, weil sie einfach Pech haben und ihnen das Leben einen Knüppel nach dem anderen zwischen die Beine wirft. Oder aber weil sie sich selbst im Weg stehen und immer wieder Entscheidungen treffen, die sie direkt wieder ausbremsen und zurückwerfen.

Und doch geben sie nicht auf und verlieren ihr Ziel nicht aus den Augen und arbeiten verbissen darauf hin. Dabei verliert man jedoch vieles aus dem Blick oder lässt Gelegenheiten aus, von denen andere nur träumen.

Starman ist ein Kurzfilm von Josema Roig.

(via filmshortage.com)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here