So toll unsere Zwillinge auch sind, es entbehrt nicht einer gewissen Frustration nicht zu wissen, was sie von einem wollen, wenn sie einen angucken und mit diesen scheinbar unkontrolliert artikulierten Lauten konfrontieren.

Wäre schon toll, wenn sie einfach sagen könnten, was sie gerade wollen. Jedenfalls würde es vieles erleichtern, wenn die dauernde Rätselei endlich ein Ende findet.

Wobei… andererseits kommen mit den ersten mehr oder weniger vollständigen Worten und Sätzen unweigerlich auch die ersten Widerworte. Und damit nicht genug. Ist man eigentlich froh drüber, wenn der Nachwuchs ein gewisses Interesse an der Welt zeigt, kann sich die Mischung aus Wissensdurst und Mitteilungsbedürfnis schnell zu einem Problem ungeahnten Ausmaßes auswachsen.

Dann sollte ich vielleicht doch die sprachlose Phase genießen, solange sie andauert.

Mothers Day ist ein Kurzfilm von James M. Johnston.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here