Ab und an sind wir alle mal allein, oder? Ich schon. Ich brauche das. Niemand, der einen beobachtet, einem zuhört. Niemand, der überhaupt da ist. Einfach nur ich selbst und worauf immer ich gerade Bock hab. Keine Rücksicht, keine Rechtfertigung. Pure Entspannung.

Ab und an ist das mal toll, ja. Aber dauernd?

Nein, dauernd kann ich mir das nicht vorstellen. Ist man dauernd alleine, wird die Entspannung unweigerlich zur Qual. Man verändert sich und nicht unbedingt zum Guten. Nicht ohne Grund hat Einzelhaft nicht den besten Ruf.

Die Einsamkeit kann vom Freund zum Feind werden.

Winston ist ein Kurzfilm von Aram Sarkisian.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here