Grundsätzlich ist man ja bereit, dem Nachwuchs allerlei Wünsche zu erfüllen und Gefallen zu tun. Die sind zum Teil zwar recht abstrus und haben mit dem, was wir superrationalen Erwachsenen so als Lebensrealität wahrnehmen, nicht allzu viel zu tun, aber was soll man machen? Man will ja seine Kinder nicht enttäuschen.

Und so findet man sich alsbald auf einem Trip, von dem wir überzeugt sind, dass das alles totaler Mumpitz ist. Quatsch mit Soße. Kokolores.

Aber ok, man hat’s versprochen, also zieht man das jetzt auch durch. Was soll auch schon passieren? Wir machen uns bestenfalls ne Runde zum Affen und fahren mit einer wichtigen Lektion für den Nachwuchs im Gepäck wieder heim.

Oh, es kann eine Menge passieren.

Incarnate ist ein Kurzfilm von Marcello Barbaro und Nicolas Spadaccini.

(via filmshortage.com)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here