Filme übers Ficken gibt’s ne Menge, tatsächlich sogar so viele, dass extra das Internet dafür erfunden wurde, aber in den allerwenigsten dürfte ausschließlich gequatscht werden.

In diesem Kurzfilm ist aber genau das der Fall. Vier Menschen erinnern sich an ihr jeweils erstes Mal und der Film deutet jeweils nur an, was passiert.

Jede Geschichte hat ihren eigenen Platz, ihre eigene Zeit und ihre ganz eigene Stimmung, die in einem jeweils anderen Animations-Stil transportiert wird.

Meine Geschichte? Nach ner Geburtstagsparty. Wir waren jung, besoffen und heiß wie Frittenfett. Und es hat tatsächlich Spaß gemacht. Das Glück hat nicht jeder.

Never like the first time! ist ein Kurzfilm von Jonas Odell, der sich dafür einen Goldenen Bären auf der Berlinale 2006 abholen durfte.

Erinnert mich an den feinen Kurzfilm Serenity, der das Thema eher ungeschliffen anging.

Kurzfilm: Serenity

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here