Endlich ist es ein Kinderspiel seiner täglichen Wurst die lange fällige Portion Glitter zu verleihen. Jetzt kann man also nicht nur Menschen, die man nicht leiden kann, Glitterbomben anonym per Post schicken, man kann ihnen auch ganz persönlich einen glitzernden Haufen direkt vor die Tür setzen. Oder sich ganz einfach so beim Blick zurück ein kleines bisschen freuen.

Endlich hört mal jemand auf die Kundschaft und verkauft genau das, was die Leute schon immer haben wollten.

➔ Shit the Glitter – The Glamour Gift

Pillen für Glitter-Würste

2014-07-23_fry_shut-up-and-take-my-money

via:


Das Titelbild basiert zum Teil auf: 11/365. Autor: Krystian Olszanski. Lizenz: CC BY 2.0. Danke!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here