Geschichte wird ja bekanntlich von Siegern geschrieben. Eine Erkenntnis, für die ich mein Geschichtsstudium jetzt nicht unbedingt gebraucht hätte, aber da wird es einem nochmal so richtig schön vor Augen geführt. Keine Sau interessiert sich für das, was du gewollt, gedacht und getan hast, wenn du am Ende auf der falschen Seite stehst. Niemand. Du wirst besiegt und das war’s. Jemand anderes macht nen Haken an dich dran und schon bist du nur noch Teil einer ausufernden Statistik.

Das wird gerade bei Star Wars mit seinen gesichtslosen Stormtroopern, die fallen wie die Fliegen, mehr als deutlich. Was sind das für Leute? Warum machen die das? Das sind Fragen, die sich einem bei jedem Krieg stellen. Zumindest sollten sie das. Und bei Star Wars? Da haben sich die Frage eher weniger Menschen gestellt. Umso schöner, wenn sie dann doch beantwortet wird.

Wer war TK-436 früher? Finden wir es raus.

TK-436: A Stormtrooper Story (FULL DIRECTOR’S CUT) ist ein Kurzfilm von Samtubia und Samgoma Edwards.

Und es ist nicht einfach nur ein weiterer Fan-Film:
Winner of the 2016 Filmmaker Select Award at Star Wars Celebration Europe. It was chosen by a panel of judges that included Rouge One: A Star Wars Story’s director Gareth Edwards, executive producer John Knoll of Industrial Light & Magic, and co-producer John Swartz.

(via filmshortage.com)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here