Geburtstage sind die tollsten Tage überhaupt. Ok, gut, man wird mal wieder älter, aber das wird man an jedem anderen Tag auch. Das fällt also nicht ins Gewicht. Aber es ist ein besonderer Tag. Alle gratulieren einem und sind besonders nett. Und man kriegt Geschenke! Und wer richtig Glück hat, kriegt Geschenke auf einer Party. Da kommen dann zwei der tollsten Sachen zusammen, denn Geschenke und Party mag doch wohl jeder. Dazu dann am besten noch ein Haufen Freunde, die mit denen man zusammen feiern kann und der Tag ist offiziell superduper.

Doof nur, wenn man sich nicht so richtig freuen kann, weil man etwas mit sich rumschleppt, das man eigentlich schon länger loswerden will, aber bislang einfach keine Gelegenheit dazu gefunden hat.

Dann will man eigentlich nur noch alles klären, irgendwie hinter sich bringen und anschließend einfach nur noch seine Ruhe haben. Man muss ja nicht jeden Geburtstag feiern. An manchen Tagen ist einem danach einfach nicht zumute. Kann ja mal vorkommen.


[rss](Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)[/rss]

Hip Hip Hooray ist ein Kurzfilm von Lizzy Sanford. Matt Ingebretson, der Typ in der männlichen Hauptrolle, ist hier auch schon mit nem Kurzfilm über eine Party vertreten: Nice Party.

Kurzfilm: What a Nice Party

Mehr Infos zum Film gibt es hier:
hiphiphooray.info

Allerbesten Dank an Matthias von kurzundgut.ch, der mir den heißen Tipp in einer dunklen Ecke des Internets zugeschanzt hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here