Da gehört man schon zu den ominösen Kreativen und kriegt es doch nicht hin. Nein, nicht das Buch, das nie fertig wird. Das läuft wie am Schnürchen. Nicht. Gemeint ist die Sache mit dem erwählten Menschen der Begierde. Man sollte meinen, dass einem schon irgendwas einfallen wird, wie man locker ins Gespräch kommt, in dem man sich als super interessant und total liebenswürdig erweist. So sehr, dass vielleicht sogar mehr draus wird.

Wird es dann aber doch nicht, weil man den ersten Schritt einfach nicht hinkriegt. Sei es, weil man sich aus Angst direkt auf die Fresse zu fallen eh nicht traut, oder eben weil man wirklich sofort auf die Fresse fliegt und wie ein Idiot dasteht und eben nicht wie dieser interessante und souveräne Typ, der man doch so gerne sein würde.

Und dann kommt sie doch. Die Gelegenheit. Und die kommt bekanntlich nur genau einmal. Jetzt oder nie. Nur halt irgendwie anders. So wie dieser Kurzfilm.

Worsebehaviour ist ein Kurzfilm von Peter Collins Campbell.

(via filmshortage.com)


Das Titelbild basiert auf: Silver 25. Gaffa. 55/365. Autor: Stewart Black. Lizenz: CC BY 2.0. Danke!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT