Foto: Ebertplatz

Es muss nicht immer alles schön sein.

1

Der Ebertplatz in Köln gilt als Schandfleck und betongewordene Sünde im ohnehin nicht gerade als Krone der Ästhetik angesehenen Stadtbild Kölns, dass ja durchaus als hässlich dank Hitler bezeichnet werden kann.

Nun ist es aber so, dass die weniger schönen Dinge oftmals die sind, die wir uns lieber angucken, weil sie einfach interessanter sind.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here