Man steht morgens auf, findet alles total beschissen, wuchtet sich trotzdem aus dem Bett und stellt sich dem unausweichlichen Grauen des uns täglich neu verschlingenden Molochs namens Alltag. Ein wahrhaft grausiges Biest.

Nein, ich hab euch nicht heimlich bespannt. Ihr seid nicht alleine. Uns anderen geht es genauso. Vielleicht nicht jedem immer, aber vielen oft. Manchem gar noch öfter.

Manchmal, in einem seltenen hellen Moment, ist es uns dann doch möglich, die eigene Situation im mit der Zeit stumpf gewordenen Spiegel des eigenen Verstandes zu reflektieren und wir werden des Umstands gewahr, dass es uns nicht gut geht. Irgendwas stimmt nicht mit uns, aber die Ursachen liegen im grauen Dunst.

So haben wir keine Chance, die Ursachen unseres Unwohlseins zu ergründen und sind dazu verdammt, einfach so weiterzumachen.

Wenn wir doch nur eine Ahnung hätten!


[rss](Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)[/rss]

Dead Puppies ist ein süßer, putziger und abgrundtief böser Kurzfilm von Mike Bernstein.

(via shortfil.ms)


Das Titelbild basiert auf: puppy. Autor: Lisa L Wiedmeier. Lizenz: CC BY-SA 2.0. Danke!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here