Tattoo-Wood? Klingt nach ner Latte vom Stechen, ist aber überhaupt nicht in der Richtung zweideutig, was ja eigentlich auch nicht schlimm wäre.

Nee, vielmehr haben wir hier ein kleines Anfix-Set, um die Kleinen bei den ersten Malversuchen gleich mal an das richtige Werkzeug zu gewöhnen, damit sich der Onkel später die neuen Meisterwerke aus Tinte kostengünstig beim Neffen oder auch der Nichte machen lassen kann.

Investition in die Zulunft nennt sich das dann wohl. 🙂

Und man kann es sogar wirklich kaufen! Hm, zum wievielten Geburtstag schenk ich das meinem Neffen?…

Tattoo-Wood | Eine Tattoo-Maschine für den Nachwuchs

XIII Street Art Hamburg 2013
XIII Street Art Hamburg

(Gefunden bei den Blogrebellen)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT