Menschen und ihr Verhältnis zu- und untereinander sind eine echt komplizierte Kiste. Man weiß eigentlich nie so recht, wer mit wem kann und wer mit wem überhaupt nicht und vor allem, warum eigentlich.

Richtig schlimm wird es immer dann, wenn A zwar B mag, ja sogar wirklich gern hat, B allerdings A überhaupt nicht ausstehen kann. (Von einem wie auch immer gesinnten C fangen wir der Einfachheit halber hier am besten gar nicht erst an, denn ansonsten landen wir ganz schnell bei D und schließlich bei Shakespeare…)

Das Ganze kann zu Handlungen führen, die man mit Vernunft nicht immer erklären kann, die uns aber trotzdem oder vielleicht auch gerade deswegen in ihren Bann ziehen.

Der folgende Kurzfilm zeigt, dass man zu einem Song nicht zwangsläufig ein Musikvideo drehen muss. Man kann auch hingehen und das Lied als Blaupause für einen so emotionalen wie düsteren Kurzfilm nehmen, der die Abgründe zwischenmenschlicher Beziehungen auslotet.


[rss](Kein Kurzfilm im Feed-Reader zu sehen? Dann einfach hier klicken und im Blog angucken!)[/rss]

The Waitress ist ein Kurzfilm von Philip Th. Pedersen.


Titelbild basiert auf: cup of coffee. Autor: Markus Spiske. Lizenz: CC BY 2.0. Danke!

2 KOMMENTARE

  1. Ok also der Kurzfilm hat mich doch schon ziemlich angesprochen und ich würde sehr gerne mehr davon sehen. Also ich lasse mich überraschen, was da denn noch so alles folgen wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here