Sie hören: Flogging Molly

4

Es gibt Songs, die man erst sehr spät für sich entdeckt, die man dann aber umso mehr mag. Langsam brennen sie sich in die Hirnrinde und ehe man sich versieht, kann man es sich nicht mehr vorstellen, dieses Lied nicht wenigstens ab und an zu hören.

If I ever leave this world alive von Flogging Molly ist so ein Lied. Keine Ahnung, warum, aber muss es einfach regelmäßig hören.
Vielleicht ist es ja auch was für euch. Prost!


Wenn dir der Artikel gefallen hat, zeig ihn doch deinen Freunden.

Ruhrpottjunge im Rheinland. Gewaltbereiter Pazifist. Entspannter Choleriker. Freund des gepflegten Kurzfilms und sinnvoll aneinandergereihter Buchstaben. Macht den Scheiß hier seit 2001 und denkt nicht daran, es bleiben zu lassen. Warum auch? Ach ja, der Name. Kommt aus dem Spanischen, bedeutet soviel wie "der Faule" und spricht sich el flocho. (Den Link zu Google+ hab ich hier nur drin, um was auszuprobieren...)

4 Kommentare

  1. Ach ja, das war schon ein gutes Album. Überhaupt sind die ersten beiden Alben von Flogging Molly “Swagger” und “Drunken Lullabies” so großartig… “Rebels of the Sacred Heart” zum Beispiel oder auch “Selfish Man”. Toll. Leider wurden die Alben mit der Zeit immer langweiliger. Das aktuelle Album “Speed of Darkness” ist leider nur noch gepflegte Langeweile. Schade drum.

Einen Kommentar hinterlassen und deinen Senf dazugeben!