Mathe ist ein Monster

0

Ja, ich weiß.

Eigentlich ist Mathe sogar ein Riesenarschloch, aber das kann ich doch nicht in die Überschrift schreiben, schließlich darf das Internet kein rechtsfreier Raum sein und von wegen Sendezeiten und Sperrfilter und so.

Andererseits sind das alles Sachen, die von Riesenarschlöchern vorgeschlagen werden. Da muss ich nun wieder sagen, dass die Mathematik es nicht verdient hat, mit diesen Riesenarschlöchern in einen Topf geworfen zu werden.

Monster passt da schon um einiges besser. Schließlich ist Mathe zwar böse und gemein, aber auch wieder extrem cool, denn eigentlich kann man einfach alles damit machen. Oder besser gesagt, ohne Mathe kann man gar nichts mehr machen. Deshalb ist es mehr als praktisch, zumindest ein bisschen Mathe auf dem Kasten zu haben, dann ist man auch nicht auf andere angewiesen, die zwar die Hohe Kunst der Mathematik beherrschen, aber selbst nicht berechenbar sind.

Und außerdem sind Monster irgendwie doch cool.


Ja, der mächtige Pythagasaurus! Gefunden beim mächtigen René, Herr des Unsinns im Netz.

Das Titelbild basiert auf einem Foto von Flickr-User eriwst, der es unter einer CC-Lizenz veröffentlicht hat. Dem schließe ich mich dankend an. Danke schön!

Wenn dir der Artikel gefallen hat, zeig ihn doch deinen Freunden.

Noch keine Kommentare. Hier ist noch Platz für deine Meinung.

Einen Kommentar hinterlassen und deinen Senf dazugeben!