Biorn ist einer von uns

0

Eigentlich sind wir Männer doch alle gleich.

Wenn wir tief in uns rein hören, werden die allermeisten feststellen, dass es uns doch eigentlich nur um Freiheit und Abenteuer geht.

Ja, wenn wir ehrlich sind, müssen wir zugeben, dass wir am liebsten mit einem Schwert durchs Leben ziehen würden, um eine Schneise der Zerstörung hinterlassen. Und wenn wir dann in einem glorreichen Kampf fallen, wird man sich an uns erinnern und wir werden unseren Platz in Valhalla einnehmen können.

Kurzum: wir wären alle gerne Wikinger. Ich zumindest gerade. Und ja, mit allen Klischees und bitte unbedingt und nur mit diesen.


Hier werden auch wieder einmal die Nachteile der Christianisierung deutlich gemacht. Spaßbremsen!

Das Titelbild basiert auf einer Grafik von Wikipedia-User Rei-artur, der es unter einer CC-Lizenz veröffentlicht hat. Dem schließe ich mich dankend an. Danke schön!

Ruhrpottjunge im Rheinland. Gewaltbereiter Pazifist. Entspannter Choleriker. Freund des gepflegten Kurzfilms und sinnvoll aneinandergereihter Buchstaben. Macht den Scheiß hier seit 2001 und denkt nicht daran, es bleiben zu lassen. Warum auch? Ach ja, der Name. Kommt aus dem Spanischen, bedeutet soviel wie "der Faule" und spricht sich el flocho. (Den Link zu Google+ hab ich hier nur drin, um was auszuprobieren...)

Noch keine Kommentare. Hier ist noch Platz für deine Meinung.

Einen Kommentar hinterlassen und deinen Senf dazugeben!