Man kann über alles lachen

0

Ich persönlich bin mir ja für nichts zu schade und stelle immer wieder erschüttert fest, dass ich scheinbar über alles lachen kann. Das kann zwar zu peinlichen Momenten führen, aber zum Glück bin ich so unsensibel, dass ich es gar nicht erst mitbekomme.

Hitler ist ja bekanntermaßen Chefsache, weshalb ich hier nicht umhin komme, den kleinwüchsigen Aquarellisten von Zeit zu Zeit zu thematisieren. “The daily Hitler – Spaß aus Israel” zeigte sehr respektlose Portraits, “Hitler geht immer” hievte die Nazitubbies ins Programm und “Hitler, Hitler” präsentierte einen kleinen Rundblick in Sachen bartragendes deutsches Trauma.

Nun kommen wir wieder zu etwas speziellerem, nämlich einer Kombination zweier Themen, die hier immer wieder auftauchen: Hitler und Tattoos!

Wie um alles in der Welt kommt man auf die Idee, sich das hier stechen zu lassen?


(Aus dem wie immer fantastischen Hitler-Blog der taz)

Knaller! :-D

Wenn dir der Artikel gefallen hat, zeig ihn doch deinen Freunden.

Noch keine Kommentare. Hier ist noch Platz für deine Meinung.

Einen Kommentar hinterlassen und deinen Senf dazugeben!