[rss]2009-04-03_mowe[/rss]

Ich weiß ja nicht, wie es meiner kultisch verehrten Leserschaft so geht, aber ich für meinen Teil hatte schon extrem seltsame Träume.
Da war alles dabei – sei es, dass monatelang jede Nacht alle Leute, die man kennt, der Reihe nach sterben oder man träumt man würde Fußnägel auskotzen. In jedem Falle seltsam. (Traumdeuter sollten in den Kommentaren keine Scheu an den Tag legen!)

Am schönsten sind aber doch immer noch die Tagträume, die man als Kind hatte, womit wir beim nun folgenden Kurzfilm wären, den ich den immer wieder lohnenden Fischgründen von vimeo entreißen konnte:


[rss]Wer kein Video sehen kann, sollte im Blog vorbeischauen[/rss]

Lentävä Tyttö ist ein Kurzfilm von Nina Pfeifenberger.

Und wenn man selbst noch nicht allzu sehr zu einem spaßbefreiten Erwachsenen geworden ist, so hat man sich vielleicht irgendwo noch die Fähigkeit bewahrt, einfach mal den ganzen Tag vor sich hin zu träumen. Comics und Kakao sind hier übrigens als Katalysatoren allerersten Ranges anzusehen und bedingungslos zu empfehlen.
Wer Selbstversuche nicht scheut und im Namen der Wissenschaft vielleicht an diesem WOchenende bei allerbestem Wetter sogar ein Freiluftexperiment wagen möchte, der soll sich nicht zurückhalten. Was träumt Ihr denn so?

Das Titelbild basiert auf einem Foto von Flickr-User eriwst, der es unter einer CC-Lizenz veröffentlicht hat. Dem schließe ich mich an und sage Danke schön!

4 KOMMENTARE

  1. Ich habe als Kind in meinen Träumen abwechselnd auf einem Bauernhof und einer Burg gelebt. Ein bisschen fliegen kann ich immer noch, tue das aber nur heimlich. ;o)

  2. Haaaaaaaaach. Das ist charmant und feel-good für schlechte Zeiten.

    Aber.. den Inhalt meiner Träume kann ich hier nicht offenbaren; ansonsten wäre das hier nämlich mein letzter Kommentar. 😉

  3. Auch ich konnte in meinen Träumen fliegen und habe es total genossen. Ich habe meine Arme hochgehoben und…flog einfach nach oben. Das war so schön 🙁

  4. @Patricia: Wenn du immer noch fliegen kannst, ist das doch super. Kann das glaub ich auch noch. Jedenfalls fühl ich mich morgens manchmal, als ob ich unsanft gelandet wäre. 😉
    @Uwe: Ja, ich kann auch anders!
    @Alper: Kommt alles wieder! Einfach mal ganz entspannt träumen!..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here